Fünf Jahre sind im heutigen Musikbusiness eine halbe Ewigkeit. Dass sich die Berliner Institution Micatone so lange Zeit genommen hat für ihren neuen, ihren fünften Longplayer hat verschiedene Gründe. Allen voran die verschiedenen Sideprojects der Bandmitglieder; so widmete sich Boris Meinhold vollumfänglich seinem anderen Baby, dem Darkpop-Trio Ann & Bones, Sängerin und Frontfrau Lisa Bassenge veröffentlichte mit „Wolke 8“ und „Canyon Songs“ gleich zwei weitere Solo-Alben, die beide für Furore sorgten. Eine weitere Ursache für die schier unendliche Wartezeit auf den Nachfolger von „Wish I Was Here“ tritt beim Durchhören von „The Crack“ zu Tage.

„Wir Rocken das Leben“ von Schlagersänger Jörg Bausch ist dieses Jahr die heimliche Hymne Im Ruhrgebiet. Schon bei seinem Solo-Konzert in der König-Pilsener-Arena Oberhausen begeisterte er sein Publikum mit diesem Titel, der mit seinem Text berührt und seinem Beat begeistert. HIER gibt es das Live-Video auf YouTube zu sehen.

Sie läuft und läuft und läuft und ist noch kein bisschen leise geworden! Die „Kontor Top Of The Clubs“ ist Deutschlands Nr. 1-Dance-Compilation-Serie und geht in die nunmehr 76. Runde. Mit dabei sind die 69 aktuellsten und angesagtesten Club-Hits, die bis dato zum Teil noch unveröffentlicht oder erstmalig und exklusiv auf einer Compilation zu hören sind.

Morbid Angel veröffentlichen ihr langerwartetes neues Studioalbum am 1. Dezember 2017 über Silver Lining Music. Wieder vereint auf dem Album sind Gitarrist und Gründer Trey Azagthoth und Bassist und Sänger Steve Tucker und bieten einen apokalyptischen Soundtrack. Einmal das Album durchspielen und sofort wird klar, dass es sich bei “Kingdoms Disdained“ um versengende, aufwieglerische Musik handelt – ein wahres auditives Dokument einer Welt, die in unbekannte Verzweiflung versinkt.

Er kennt die Höhen und Tiefen des Lebens. Er hat gelacht, geliebt und geweint. Und immer wieder ist er aufgestanden und hat vor allem nie den Glauben an sich verloren. Aufgeben kam und kommt für Michael Hirte nicht in Frage. Mit den 15 Liedern seiner neuen CD zeigt er uns, dass es immer weiter geht und welche Kraft in einem Menschen steckt. Kraft, die der 52-Jährige mit seinen Liedern weiterschenkt. Ave Maria – Lieder für die Seele.

Mit „Sweet Dreams“ begann 1994 der kometenhafte Aufstieg von LA BOUCHE. Melanie Thornton und Lane McCray starteten mit diesem Song eine Weltkarriere mit über 10 Millionen verkauften Tonträgern und Top Platzierungen in den US-Charts sowie rund um die Welt. Heute, 23 Jahre später, erstrahlt der Klassiker von damals in neuem Glanz. Im Jahr 2000 entschied sich Thornton, die Gruppe zu verlassen und an einer Solokarriere zu feilen, zu der es jedoch leider nicht mehr kommen sollte. 2001 kommt sie bei einem Flugzeugabsturz ums Leben.

Am 20. Oktober 2017 veröffentlicht Semino Rossi eine Geschenk-Edition und eine Geschenk-Box seines Albums „Ein Teil von mir“, die neben zahlreichen Bonustiteln auch das TV-Special von „Ein Teil von mir“ sowie viele weitere exklusive Inhalte enthalten. Das Album "Ein Teil von mir", das am 23. Juni veröffentlicht wurde landete auf Platz 1 der österreichischen, Platz 2 der Schweizer und Platz 4 der deutschen Album-Charts – ein sensationeller Erfolg! Die erste Singleauskopplung „Wir sind im Herzen jung“ konnte sich vier Wochen in Folge an erster Stelle der offiziellen Radio-Charts Konservativ Pop platzieren. Die musikalische Frischzellenkur – neues Label, neuer Produzent (Thorsten Brötzmann), neue Autoren (u.a. Maite Kelly, Uwe Busse, Oliver Lukas) – hat dem 55-jährigen Argentinier und Wahl-Österreicher gut getan!

Die 90er sind zurück und das im glänzenden Gewand! Heute erscheint das spektakuläre Album „Classical 90s Dance“ von ALEX CHRISTENSEN & THE BERLIN ORCHESTRA! Das Projekt ist genauso einzigartig wie es klingt: die 14 bekanntesten und beliebtesten Tracks des Ausnahmemusikers wurden zusammen mit einem Orchester bestehend aus den 49 besten Streichern der Hauptstadt eingespielt – Dance meets Classic ist das fulminante Ergebnis, das sofort ins Ohr geht!

Pete Wolf, ein neuer Name aber kein Newcomer. Die Stimme kommt einem irgendwie bekannt vor, der Name auch. Man kennt ihn tatsächlich, aber unter dem Namen Wolfgang Petry. Der Erfinder des Rock-Schlagers, der letztes Jahr noch sein 40-jähriges Bühnenjubiläum feierte, ist wieder da. Diesmal aber ganz anders, als man ihn kennt. Er zeigt eine neue Facette, wagt etwas völlig Neues. Und dabei ist er happy, wie der Titel seines Albums „Happy Man“ verrät. Pete Wolf, wie er sich nun nennt, singt auf Englisch und macht moderne Pop-/Rock/Blues-Musik mit einem leichten Country-Touch, die sofort ins Ohr geht. Ein Vollblutmusiker beherrscht eben verschiedene Genres und lässt sich nicht in eine Schublade stecken, wie Petry mit seinem neuen Album eindrucksvoll beweist.

Neue Songs zum Tanzen und Träumen: SOY LUNA – La Vida Es Un Sueño (Staffel 2, Vol. 2) ist ab dem 20. Oktober 2017 auf CD und als Download erhältlich. Nach der SOY LUNA Sommerpause ist es nun endlich wieder Zeit für jede Menge Liebe, Drama und Rollerskate-Action! Ab dem 23. Oktober 2017 sind Luna und ihre Clique aus dem Jam’n‘Roller wieder im Disney Channel zu sehen, denn dann starten die langersehnten neuen Folgen der zweiten Staffel. Fans der argentinischen Teenie-Telenovela können sich dabei auf poppige Hits und spektakuläre Tanzeinlagen gefasst machen, die in Kombination mit den spannenden Geschichten rund um das Gefühlschaos der jungen Rollschuh-Tänzerin Luna den Charme der Serie ausmachen.

Ihr Markenzeichen ist ihre Stimme: Schlagerstar Stefanie Black meldet sich mit ihrer neuen Single „Du bist wie Medizin“, erscheint am 14. Oktober, zurück. Der Song ist ein absoluter Schlager-Ohrwurm mit Hit-Potenzial. Im Oktober singt die 19-Jährige mit diesem Song im Gepäck im Finale des Alpen Grand Prix in Meran (Italien) für England. „Ich bin stolz, dass ich im Finale des Alpen Grand Prix singen darf. Ich wurde von den Veranstaltern für mein Geburtsland England ins Finale nominiert. Das ist eine große Chance für mich und der Song ‚Du bist wie Medizin‘ hat großes Potenzial“, so die Sängerin.