Mike Singer hat in nicht einmal 12 Monaten geschafft, wovon viele träumen: Er zählt zu einem der erfolgreichsten Singer und Songwriter seiner Generation. Sein Debütalbum „Karma“ enterte aus dem Stand Platz 1 der Album-Charts, die darauffolgende „Karma-Tour“ im März und April 2017 glich einem Siegeszug durch 19 Städte und im Sommer spielte Mike als Headliner sein bisher größtes Festival vor 30.000 Fans. Parallel begann er mit der Arbeit zu seinem zweiten Studioalbum „Deja Vu“ – diesmal in Köln und Berlin. Mit seinem Team baute er sich in seiner Berliner Unterkunft aus einer Couch und Sesseln eine provisorische Gesangskabine und arbeitete mit Liebe und Leidenschaft die Nächte durch.

Am Donnerstag, 28. September, gastierte Helmut Lotti im Rahmen seiner umjubelten "Comeback Album"-Tour in der Hamburger Laeiszhalle. Es war bereits die zweite ausverkaufte Show in der Hansestadt im Rahmen der aktuellen Konzertreise. Um auch alle Fans, die keine Tickets bekommen konnten, am Erlebnis dieses großartigen Abend teilhaben zu lassen, wurde der Auftritt in Bild und Ton mitgeschnitten.

Bereits in der zweiten Woche schaffte ANDREA BERG mit ihrem aktuellen Album „25 Jahre Abenteuer Leben“ das Kunststück, alle anderen großen Namen der Musikszene in den Offiziellen Deutschen Charts hinter sich zu lassen. Nun stellt sich heraus, dass ANDREA BERG in der deutschen Charthistorie erfolgreicher als die meisten großen Rock- und Popstars ist: Nur wenigen Künstlern ist in Deutschland der Sprung auf die Nummer 1 der offiziellen Album-Verkaufscharts 10- und mehrfach geglückt. Auf dem Sprung dahin sind mit neun Spitzenreiter-CDs die Böhsen Onkelz, die Ärzte, Pur und Rammstein – all diese Superstars der deutschen Rock- und Popmusik hat ANDREA BERG überholt und befindet sich nun auf Augenhöhe mit den Rolling Stones, Depeche Mode und den Toten Hosen, die aktuell ebenfalls zehn Alben an die Spitzen bringen konnten.

HUNTAR, der 22-jährige Sänger und Produzent aus Süd-London, veröffentlichte am 15. September, endlich sein 15-Track-starkes Mixtape "Your Favourite Worst Mistake" (YFWM) veröffentlichen. Das Mixtape repräsentiert seine bisherige musikalische Karriere - von seinen Anfängen bis zum jetzigen Zeitpunkt und fängt so die Bandbreite an R&B und Pop ein, für die HUNTAR bekannt ist.

Line Bøghs neue Songs beschreiben die sensible Spannung zwischen Realität und Gedankenspaziergängen, wobei die leichtfüßige Komposition und die klare Stimme von Line ihrem zarten Popuniversum einen Rahmen geben. „Like Fire Like Fire“ erschien bereits am 15. September 2017. Das Album wurde in Zusammenarbeit mit den beiden Produzenten David Elberling und Rasmus Glendorf aufgenommen. Zu dritt arbeiteten sie an Lines originalen Demos und versuchten währenddessen, die Atmosphäre ihres Universums einzufangen. „Ich wollte ein Album machen, das mehr nach mir selbst klingt. Ich hatte eine Hand voll Demos, die ich zu Hause aufgenommen hatte, welche natürlich noch etwas Feinschliff benötigten, aber schon etwa so den Klang hatten, wie ich ihn auf dem Album wollte. Wir nutzen die Demos als Grundgerüst für die Platte.

NANA ist wieder da. Auf seiner neuen Single „Go Away“ vereint er Rap, Pop und Dancebeats im typischen NANA-Sound und trotzdem modern. Verstärkung bekommt er dabei von Rapper Manuellsen und Sängerin Vessy Boneva aus Bulgarien. „Go Away“ ist die erste Singleauskopplung seines neuen Album „#BetweenLuciferAndGod“. Der Superstar aus den 90ern verfolgte bei der Arbeit an seinem neuen Album konsequent den Plan seinen Sound auf zeitgemäße Weise zu interpretieren. Um das zu erreichen, arbeitete er eineinhalb Jahre an „#BetweenLuciferAndGod“ mit dem Produzenten Markus ,Gorex’ Gorecki, der bereits mit deutschen HipHop Stars wie Kollegah, Fard oder Motrip gearbeitet hat. Mit feartured artists wie dem Rapper Manuellsen, der auf mehreren Tracks des neuen Albums vertreten ist, Vessy Boneva aus Bulgarien, der Neuentdeckung Didem Oezek und der Ex-SNAP Sängerin Thea Austin bekommt das Album interessante Impulse unterschiedlicher Künstler.

George Michaels schillernde Karriere umfasst vier Jahrzehnte und 120 Millionen verkaufte Alben. Am 20. Oktober legt Sony Music sein bahnbrechendes zweites Solo-Album „Listen Without Prejudice Vol. 1/MTV Unplugged“ neu auf. Ursprünglich 1990 erschienen, wurde „Listen Without Prejudice Vol.1“ von George Michael produziert, arrangiert und beinahe komplett im Alleingang geschrieben – und verkaufte sich in Großbritannien noch besser als „Faith“. Seine „MTV Unplugged“-Performance wurde 1996 in London aufgenommen und bietet prägende Songs seiner Karriere: von Georges Zeit bei Wham! bis hin zum Solo-Album „Older“.

Gabriele Susanne Kerner, besser bekannt als NENA, feiert 40 Jahre Bühnenjubiläum. Eine große ZDF-Samstagabendshow (Ausstrahlung: 7. Oktober 2017, 20.15h, ZDF), moderiert von Thomas Gottschalk und mit zahlreichen Begleitern, Freunden und Stars, lässt die bewegte Geschichte des Pop-Stars Revue passieren. Mit dem Album "NENA 40 – das neue Best of Album" erscheint zum großen Jubiläum eine Compilation mit den größten Hits der Sängerin, die es aus der westfälischen Provinz auf die großen Bühnen der Welt geschafft hat.