Vor knapp einem Jahr feierte Disneys Musical TARZAN im Stage Metronom Theater eine glanzvolle Premiere und hat sich seit dem zu einem Publikumsmagneten in der Metropole Ruhr entwickelt. Die zweite Spielzeit des Erfolgsmusicals beginnt am 5. November mit einen Highlight! Zusammen mit der Dortmunder Neven Subotic Stiftung begrüßt Disneys Musical TARZAN seine Gäste an diesem besonderen Abend mit einem Charity Event: Neben BVB-Spieler Neven Subotic haben zahlreiche prominente Gäste, u. a. Nationalspieler und BVB-Star Mario Götze mit Ann Kathrin Brömmel, Schauspieler Ralf Bauer, Moderatorin Ruth Moschner, Model Alena Gerber, Entertainer Tom Gaebel, Moderatorin Verena Kerth, „Sturm der Liebe“-Schauspielerin Melanie Wiegmann, Borussia Mönchengladbach-Spieler Matthias Ginter, Hobbythek Ikone Jean Pütz oder die „Lindenstraßen“-Schauspielerin Andrea Spatzek ihr Kommen angekündigt, um die Stiftung des Dortmunder Spielers zu unterstützen.

Das GOP-Programm vom 2. November bis 31. Dezember 2017 im GOP Varieté Essen heißt: HUMORZONE - Klimafreundlich, ARTgerecht und einfach umwerfend! Ehrlich, frech und brillant komisch präsentiert das GOP Varieté-Theater die Humorzone mit zeitgenössisch-modernem Varieté in Vollendung. Außergewöhnliche Artisten und Künstler, die ihr Leben dem Lachen und Staunen verschrieben haben, zelebrieren Zwerchfellakrobatik. Als Gastgeber zündet Comedian Oli Materlik das brillante Feuerwerk und schöpft die ganze Bandbreite freudiger Emotionen aus:

„Die Schöne und das Biest – Das Musical“ kehrt im Frühjahr 2018 auf die Bühnen Deutschlands zurück. Mit dem Musical „Die Schöne und das Biest – Das Musical“ hat die Produzentin Andrea Friedrichs ein Stück deutscher und auch europäischer Musicalgeschichte geschrieben. Die weltberühmte französische Novelle „La Belle et la Bête“, eine der großartigsten Liebesgeschichten, die je erzählt wurden, erwies sich als der Stoff, aus dem Musicalträume gemacht sind. Mit der hoch gelobten Musik des Komponisten Martin Doepke gelang es, ein wunderbares, romantisches Musical zu schaffen, dessen großer Erfolg der letzten Jahre für sich spricht. Entstanden ist ein Stück, das die europäische Märchentradition aufgreift und die bewegende Botschaft der Erzählung „Die Schöne und das Biest“ behutsam auf die Musicalbühne transportiert.